Abteikirche Münsterschwarzach

Im Nordostturm und Pfortentum der Abteikirche zu Münsterschwarzach befindet sich ein insgesamt achtstimmiges Glockengeläute. Die beiden Glocken im Pfortenturm, die jüngste und die älteste Glocke der Abteikirche, ergänzen das Hauptgeläute im hinteren Nordostturm und entlasten jenes für die Stundengebete. Im Normalfall erklingen alle 8 Glocken nur zu Ostern und Weihnachten. Hierbei sticht die Egbertglocke etwas heraus und übertönt ihre historische Schwester im Pfortenturm. Im Hauptgeläute wirken vor allem die drei klangschönen großen Glocken als Fundament, die klanglich nicht ganz sauberen kleineren drei Glocken tragen allerdings auch zur Festlichkeit des Geläutes bei. Seit der Sanierung der Läuteanlage im Jahr 2012 klingt das Geläute um einiges feierlicher und erhabener als davor.

Eine Videoaufnahme aller 8 Glocken der Abteikirche ist hier zu finden:

weitere Informationen zum Abteigeläute folgen noch...